Bezirksjugend-Blitzmeisterschaft mit Teilnehmerrekord!

Zur diesjährigen Jugend-Blitz-Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Freiburg hatte der SC Sölden ins Tuniberghaus nach Freiburg-Tiengen eingeladen, und neben 70 teilnehmenden Jugendspielern kamen auch zahlreiche Eltern und Schachfreunde aus den Vereinen. Es wurde ein toller Schachnachmittag für den Bezirk bis schließlich in fünf allesamt sehr spannenden Turnieren die Gruppensieger ausgespielt waren. Besonders erfreulich war das hohe Maß an Fairness, Kameradschaft und auch Disziplin an den Brettern. Hier haben sich alle Teilnehmer ein dickes Lob verdient. Gedankt sei hier aber auch den zahlreichen Helfern vom SC Sölden und von einzelnen Gastvereinen, ohne die ein solches Turnier nicht durchgeführt werden könnte. Es folgt nun eine Liste der Sieger in den einzelnen Altersklassen:

U 20 Nico Schepers (SF Freiburg-Zähringen 1887)/ U 18 Silas Backhaus (SC Sölden)/ U 16 Norman Schwab (SF Freiburg-Zähringen 1887)/ U 14 Kolja Lauterbach (SF Freiburg-Zäähringen 1887) Bestes Mädchen U 14 Claire Henninger (SK Endingen)/ U 12 Lysander Miller (SF Freiburg-Zähringen 1887)/ U 10 Vito Yin (SW Merzhausen) Bestes Mädchen U 10 Jana Schneider (SK Endingen)/ U 08 Viktoria Meier (SW Eichstetten) Bester Junge U 08 Matteo Pizziol (SW Eichstetten)

Die detaillierten Ergebnisse erhalten die Vereine per Email.

Bezirksjugend-Blitzeinzelmeisterschaft 2019

Am Samstag, den 23. November, trägt der Schachclub Sölden in der Tuniberghalle in Freiburg-Tiengen die Bezirksjugend-Blitzeinmeisterschaft 2019 aus.

Einladung zur Jugend-Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft 2019 des Schachbezirks Freiburg für die Gruppen U8 – U10 – U12 – U14 – U16 -U18 –U20 (d.h. alle Jugendlichen des Jahrgangs 1999 und jünger.)

Am 23. November 2019 ab 14.00 Uhr in der Tuniberghalle, Im Maierbrühl 2, Freiburg-Tiengen, nahe der A5, Autobahnausfahrt Freiburg Süd. Anmeldeschluss am Turniertag 14.00 Uhr. Um besser planen zu können, und für einen reibungsloseren Ablauf bitten wir Euch um eine rechtzeitige Voranmeldung. Turnierbeginn gegen 14.30 Uhr.

Startgeld: 3 Euro. Preise: Pokale für Sieger und das beste Mädchen in jeder Gruppe, Urkunden, Sachpreise für alle Teilnehmer !

Modus: 11 Runden – Schweizer – System. Bei 12 oder weniger Teilnehmern in einer Gruppe wird vollrundig gespielt. Bedenkzeit 5 Minuten – Ende gegen 18.00 h.

Voranmeldung: per E-Mail an Peter Bath (Turnierleiter) peterbath@t-online.de
oder per Telefon unter 07641/42930.


Bericht vom 16. Sölden Open

In harmonischer, nahezu familiärer Atmosphäre ging am 26. Oktober das 16. Sölden Open über die Bühne. Aber auch sportlich wurde bei diesem Turnier einiges geboten, waren doch mit Mario Rösch und dem Lokalmatador Silas Backhaus zwei der Senkrechtstarter der vergangenen Jahre mit dabei. Nachdem bereits die Underdogs im Turnier versucht hatten, es den beiden nicht zu leicht zu machen, kam es dann in der vierten Runde zum direkten Aufeinandertreffen. Die Partie bot höchste Spannung für die Kiebitze, die das Brett säumten, und geriet zum regelrechten Showdown. Zuletzt standen beide Könige kurz vorm Matt. Silas behielt schließlich die Nase vorn, jagte den gegnerischen König mit Schachgeboten schräg übers Brett, um ihn schließlich mit den letzten verbliebenen Bauern und Figuren matt zu setzen. Schließlich gewann er das Turnier überzeugend mit 5 aus 5 Punkten. Es ergab sich folgender Endstand

  1. Backhaus, Silas (SC Sölden)
  2. Rösch, Mario (SC Oberwinden)
  3. Litz, Knut (SC Sölden)
  4. Willin, Bernhard (SC Horben)
  5. Bath, Peter (SC Sölden)
  6. Engler, Gert (SK Endingen)
  7. Gassenmann, Karlheinz (SC Sölden)
  8. Reiling, Percy (SC Ersingen)
  9. Buttenmüller, Hans-Peter (SC Horben)
  10. Huber, Julian (SC Sölden)
  11. Backhaus, Eric (SC Sölden)
  12. Rösch, Markus (SC Sölden)
  13. Schmökel, Nicola ( Freiburg-West)
  14. Späth, Theo (SC Sölden)
  15. Bernauer, Dr. Bernhard (SC Sölden)
  16. Späth, Max (SC Sölden)

Erste Mannschaft sorgt für faustdicke Überraschung

Obwohl die meisten von uns mit einer Niederlage gerechnet hatten, startete unsere Erste Mannschaft mit einem 4,5 : 3,5 Heimsieg gegen die favorisierten Horbener in die Landesligasaison. Unser optimistischer Mannschaftsführer Clemens („Ich glaube, da geht was…“) sollte recht behalten, und er sorgte gleich auch noch für einen wichtigen Brettpunkt. Entscheidend war diesmal die gute Leistung der unteren Mannschaftshälfte, wobei der eigentliche Matchwinner Eric Backhaus hieß: Er verschoss zwar im Mittelspiel zwei Elfmeter beim Versuch, die gegnerische Königsstellung zu stürmen. Im folgenden Bauernendspiel überspielte er seinen Gegner mit feinen Bauern- und Königszügen

Silas Backhaus erneut Bezirksmeister

Bei der diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaft konnte Silas Backhaus seinen Titelgewinn vom Vorjahr eindrucksvoll wiederholen. Dazu möchten wir ihm herzlich gratulieren. Dass er die vor ihm gesetzten Lokalmatadoren aus Horben, Thomas Ahner und Thomas Buttenmüller, jeweils mit den schwarzen Steinen schlug, zeigt, wie robust sein derzeitiger Aufwärtstrend ist. Auf den zweiten Rang im A-Turnier kam Thomas Buttenmüller, dritter wurde Anatole Schmitt. Erfreulich war auch die Teilnahme von dreien unserer Jugendspieler im B- und Jugendturnier. Die Listen der Teilnehmer und die Ranglisten aller Turniere könnt ihr auf der Homepage des SC Horben einsehen.

Beginn der Vereinsmeisterschaft 2019/20

Am kommenden Freitag startet die Vereinsmeisterschaft. Alle Vereinsmitglieder sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Die Teilnehmer sollten sich bis Freitag beim Turnierleiter anmelden oder am 27.September pünktlich um 20.00 h im Vereinslokal anwesend sein.

Die neue Schachsaison beginnt

Am Freitag, dem 13. September, wollen wir mit einem zünftigen Blitzturnier in die neue Schachsaison starten. Und wie in jedem Jahr geht es nach der langen Sommerpause gleich Schlag auf Schlag mit den Terminen. Am 21. und 22. September findet die Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Freiburg in Horben statt ( Infos im Internet und im Spiellokal am schwarzen Brett). Am Freitag danach starten wir die Vereinsmeisterschaft, und am gleichen Wochenende beginnt auch die Mannschaftsrunde. Wie Ihr seht: Langeweile kann erst gar nicht aufkommen. Für die weiteren Termine klickt einfach auf den Button Termine!