Event Calendar

◄ Prev

Dezember 2017

Next ►
SoMoDiMiDoFrSa

1


2


3


4


5


6


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


23


24


25


26


27


28


29


30


31


  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

Sölden 1 besiegt sensationell den Tabellenführer Konstanz 4,5:3,5

In der 6. Verbandsrunde besiegt die erste Mannschaft von Sölden sensationell den Tabellenführer Konstanz. Konstanz mit 225 DWZ  mehr klar Favorit, mußte dadurch die ersten Punktverluste hinnehmen und die Tabellenführung abgeben. Es punkteten für Sölden Peter Bath, Silas Backhaus und Clemes Schneider. Remis für Paul Monnot, Ludger Kampshoff und Knut Litz. Glückwunsch an die Mannschaft!

Auch die 2. Mannschaft gewann gegen Freiburg West 2 mit 4,5:3,5 knapp. Es siegten Michael Riesterer, Edmund Eisele und Peter Ronellenfitsch. Remis an Fridolin Hug, Dieter Kenz und Robert Strub.

Die 3. Mannschaft verlor zu Hause knapp gegen Freiburg West 4 mit 3,5 :4,5. Es siegten Arian Busam, Kim Backhaus und Luke Schaubhut. Remis an Bernhard Fischer.

3. Verbandsrunde

In der 3. Verbandsrunde kam es zu knappen Siegen der ersten und zweiten Mannschaft.

Die erste Mannschaft hatte Oberwinden 2  zu Gast und siegte knapp mit 4,5 : 3,5. Dabei hatte Oberwinden durchschnittlich 130 DWZ weniger. Überraschend verlor Franck Hassler am 1. Brett. Dafür punkteten am 7. Brett Clemens Schneider und am 8. Brett Edmund Eisele. Alle anderen Remis.

Schon fast synchron gewann Sölden 2 in Zähringen 4 ebenso knapp 4,5 : 3,5. Auch hier ging das erste Brett verloren und am 6. Brett gewann Eric Backhaus sowie am  8.Brett Mika Backhaus. Außerdem gewannen Klaus Wirbel und Fridolin Hug. Remis an Dieter Kenz.

Bezirks Jugendblitz-Blitzmeisterschaft 2017

Die diesjährige Bezirksjugend-Blitzmeisterschaft wurde wieder von den Söldener in Tiengen ausgerichtet, da die Halle in Sölden derzeit renoviert wird.

Mit dabei die Organisatoren und Turnierleiter Peter Bath und Ludger Kampshoff. Dieter Kenz dokumentierte die Ereignisse mit vielen Fotos. Ronnie Sariffodeen und Fridolin Hug kümmerten sich um den reibungslosen Ablauf sowie Cathrin Kampshoff und Herbert Hug für das leibliche Wohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

Söldener Senioren

Die Söldener Senioren spielten gegen die Senioren aus Horben 2:2. Es siegte Ronnie Sariffodeen, Remis von Knut Litz und Bernhard Bernauer.

14. Sölden-Open ein toller Erfolg

nicht nur für Seriensieger Max Scherer, der das Turnier mit seltener Souveränität mit fünf Siegen aus fünf Partien gewann – sondern auch für den Schachclub Sölden. Mit Silas Backhaus als Zweitplatziertem und Karlheinz Gassenmann als Drittem kamen gleich zwei Söldener Spieler mit auf die Podestplätze. Zudem konnten wir mir 20 Teilnehmern zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder ein größeres Feld zusammen bringen. Am Abend eines schönen Schachsamstags in freundschaftlicher und geselliger Athmosphäre ergab sich folgender Endstand:
1. Scherer, Max
2. Backhaus, Silas
3. Gassenmann, Karlheinz
4. Dorofeev, Alexei
5. Bath, Peter
6. Litz, Knut
7. Metz, Berthold
8. Backhaus, Eric
9. Schepers, Nico
10. Backhaus, Mika

Die neuen Verbandsrunden 17/18 haben begonnen

Sölden ist wieder mit drei Mannschaften vertreten. Der Start verlief allerdings nicht wunschgemäß. Alle drei Mannschaften verloren.

Die 1. Mannschaft hatte die Schachfreunde aus Villingen-Schwenningen zu Gast und spielten 3:5. Es siegten für Sölden Franck Hassler und Clemens Schneider. Remis an Peter Bath und Edmund Eisele.

Die 2. Mannschaft verlor knapp in Umkirch 4,5:3,5. Dabei hatten die Umkirchner im Schnitt 200 DWZ mehr, also nominell die klar bessere Mannschaft. Es gab keinen Sieg, aber fünf Remis, das bemerkenste am 1. Brett von Klaus Wirbel gegen einen 350 DWZ besseren Spieler. Dabei hatte er auch noch eine Gewinnstellung auf dem Brett, die er nicht verwertete. Die anderen Remis gingen an Martin und Robert Strub, Ronnie Sariffodeen und Peter Ronellenfitsch.

Die 3. Mannschaft verlor in Horben 5:3. Es siegten Eric Backhaus und Rainer Gottschall. Remis an Bernhard Bernauer und Arian Busan.

Bezirkseinzelmeisterschaft 2017

Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft in Horben konnte Silas Backhaus in der U18 Gruppe den 1. Platz erreichen. Sei Bruder Mika Backhaus erreichte in der B-Gruppe den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Jugendspieler!

Badische Meisterschaft 2017

Bei der Badischen Meisterschaft konnte Mika Backhaus in der C-Gruppe den 2. Platz erringen und in diesem Turnier seine DWZ Wertungszahl um 169 Punkte steigern.

Super weiter so, und herzlichen Glückwunsch!

Silas Backhaus spielte in der Gruppe  DWZ bis 2000, und war diesmal mit seinem Ergebnis nicht zufrieden.

Silas Backhaus gewinnt den Bezirkspokal der Jugend

Nach der Vereinsmeisterschaft holte Silas sich den 2.Titel in diesem Jahr. Im Endspiel gewann er gegen Nico Schepers.

Herzlichen Glückwunsch !

9. Verbandsrunde

Die letzte und 9. Runde im Verband ist beendet.

Die erste Mannschaft siegte kampflos gegen Singen und bleibt in der Landesliga. Bester Spieler Silas Backhaus mit 4 aus 5. Damit verbessert er seine DWZ von Anfangs 1635 auf 1785! Weiter so. Clemens Schneider holte 4 aus 7 und hat damit sein Ziel DWZ über 1800 erreicht. Nächstes Ziel die 1900?

Die zweite Mannschaft siegte ebenfalls kampflos gegen Merzhausen wurde deutlich erster in der Kreisklasse A und steigt auf in die Bezirksklasse. Mit 7 aus 7 ist Klaus Wirbel mit 100% bester Spieler in der Kreisklasse A. Wir können uns nicht erinnern, dass ein Spieler je einmal 100% holte, weder in der 1., 2. oder 3. Mannschaft. Also Klaus, wir sind begeistert und weiter so…Auch das Ergebnis von Fridolin Hug kann sich sehen lassen 6,5 aus 7, knapp die 100% verpasst.

Die dritte Mannschaft hatte einen schweren Stand gegen den Tabellenersten und verlor 1,5:6,5 . Es gewann Mika Backhaus, Remis an Gerhard Bolanz.

Am Freitag 19.5. ist Spieler Versammlung. Bitte zahlreich erscheinen. Samstag 20.5. Schach Wanderung ab 12 Uhr, wieder hervorragend organisiert von Klaus.

Samstag 27.5. feiern wir den Aufstieg bei Ronnie im Garten ab 17 Uhr, außerdem die 60. Geburtstage von Dieter und Georg, und den 50. von Michael.