Event Calendar

◄ Prev

März 2018

Next ►
SoMoDiMiDoFrSa

1


2


3


4


5


6


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


23


24


25


26


27


28


29


30


31


  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

Max Scherer gewinnt 11. Sölden Open

Beim 11. Sölden Open konnte wiederum Max Scherer (SGEM Dreisamtal) den Tuniersieg für sich verbuchen. Allerdings musste Max im letzten Spiel gegen Ludger Kampshoff (SC Sölden) eine Niederlage akzeptieren. Durch einen brillant herausgespielten Angriff konnte Ludger diese Partie für sich entscheiden, die ihm aber leider nicht zum Tuniersieg verhalf.

Mit 20 Teilnehmern war das Tunier sehr gut besucht. Ein starkes Feld von Jugendspielern nutzen die Gelegenheit zur Trainings und Wettkampfpraxis.

Beeindruckend war der Auftritt unser Jugendspieler Silas Backhaus und Mika Backhaus die solide Plätze im Mittelfeld belegten. Die weiteren Spieler des SC Sölden erreichten mit Peter Bath und Georg Solbach den 4. und 7. Platz.

Eric Backhaus überraschte mit dem 14. Platz .

Bei seiner zehnten Teilnahme des ´Sölden Open´ Turniers belegte Bernhard Bernauer den 17. Platz. Als Anerkennung für seine ´Turniertreue´ wurde ihm ein Schachbuch überreicht. Gerhard Bolanz belegte Rang 19 und blieb weit unter seinen Möglichkeiten.

Zur Nachbesprechung der gespielten Partien gab es dann beim abschließenden ´Apéro´ ausreichend Gelegenheit.

MG_4483_kl

Söldener-Schachnachrichten, Dezember 2014

Der letzte Verbandsrundenspieltag am 14. Dezember 2014 verlief, mit Ausnahme des Ergebnisses unserer 3. Mannschaft, sehr erfreulich.

Die 1. Mannschaft wie auch 2. Mannschaft konnten zum Jahresende mit Siegen in die Weihnachtspause gehen. Für unsere 3. Mannschaft war das wiederum leider nicht gegeben.

Mit dem knappen Auswärtssieg bei der SG Schopfheim ist es der 1. Mannschaft (Bereichsliga Süd, Staffel 3) gelungen den Erwartungen gerecht zu werden. Den Mannschaftserfolg sicherte am Ende wiederum Peter Bath durch ein präzis gespieltes Bauernendspiel.

Zur Halbzeit der Saison 14/15 belegt die 1. Mannschaft den 2. Tabellenplatz.

Mit dem SK Endingen 2 hatte die 2. Mannschaft (Kreisklasse A) einen vermeintlich starken Gegner zu Gast. Endingen trat jedoch mit zwei unbesetzten Brettern an, was uns einen deutlichen Sieg ermöglichte. Mit diesem Erfolg hat sich die 2. Mannschaft eine solide Ausgangsbasis für die Rückrunde geschaffen.

Eine weitere Niederlage musste die 3. Mannschaft (Kreisklasse C) gegen ´Freiburg West 4´ hinnehmen. Die nahezu ausnahmslos mit jugendlichen Nachwuchsspielern besetzte Mannschaft wartet (leider) immer noch auf ihren ersten Mannschaftserfolg.

Termine der nächsten Heimspiele in der Saalenberghalle (10:00 Uhr)

25.01.2015 SC Sölden – SC Heitersheim 2

08.02.2015 SC Sölden 2 – SC Horben 2

SC Sölden 3 – SGEM Dreisamtal 3

11. Sölden-Open Turnier !

Einladung 11. Sölden OpenZur 11. Ausgabe sind am 10.01.2015 alle Schachspieler aus Baden und den angrenzenden Regionen in Frankreich und der Schweiz herzlich eingeladen. In gewohnt familiärer Atmosphäre werden auch diesmal alle 5 Runden an einem Samstag ausgetragen. Wir möchten damit ein interessantes Turnier für all diejenigen Schachspieler anbieten, die keine ganze Woche oder ein verlängertes Wochenende für das Schachspielen investieren können und trotzdem nicht nur Blitz- und Schnellschach spielen möchten. Auch für Jugendspieler, die sich nicht immer nur mit Gleichaltrigen messen möchten, ist dieses Turnier genau das richtige. Die genauen Spielbedingungen könnt Ihr der beiliegenden Turnierausschreibung entnehmen.

 

Söldener Schachnachrichten, November 2014

Mit der gezeigten Leistung während der letzten zwei Verbandsrundenspieltage erspielten unsere erste und zweite Mannschaft beachtenswerte Ergebnisse. Unsere 3. Mannschaft hatte bis dato zu starke Gegner und konnte leider noch nicht Punkten. Die 1. Mannschaft (Bereichsliga Süd, Staffel 3) spielte am 2. November beim SC Umkirch und mussten sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Es spielten –

Brett 1 Risch, Wolfgang Hassler, Franck 1 – 0
Brett 2 Ufheil, Joachim Dr. Bath, Peter Dr. ½ – ½
Brett 3 Bruno, Claudio Schneider, Clemens ½ – ½
Brett 4 Rahnfeld, Michael Solbach, Georg 1 – 0
Brett 5 Messerle, G. Prof. Eisele, Edmund ½ – ½
Brett 6 Monterde, Florian Hug, Fridolin 0 – 1
Brett 7 Hunn, Bernhard Strub, Martin ½ – ½
Brett 8 Fuss, Michael Riesterer, Michael 0 – 1
Endergebnis SC Umkirch SC Sölden 4 – 4

Am 23. November gastierte der Tabellenführer SK Neustadt in Sölden. Beim Zwischenstand von 3½ zu 2½ gelang Peter Bath am 3. Brett in einem Bauern-Turm Endspiel, aus einer verloren geglaubten Partie, eine Remis Stellung zu erzwingen. Am Brett 1 befreite sich Franck Hassler aus einer gedrückten Stellung und konnte durch präzise und feine Züge seinen Gegner nach und nach in die Enge treiben und Matt setzen. Mit Applaus wurde die brillant gespielte Partie honoriert, der den Mannschaftssieg sicherte. Es spielten –

Brett 1 Hassler, Franck Rombach, Michael 1 – 0
Brett 2 Kampshoff, Ludger Schustow, Nikolay ½ – ½
Brett 3 Bath, Peter Dr. Ascheid, Aaron ½ – ½
Brett 4 Schneider, Clemens Fey, Julian 1 – 0
Brett 5 Solbach, Georg Hirt, Roman 0 – 1
Brett 6 Eisele, Edmund Music, Nasko 1 – 0
Brett 7 Hug, Fridolin Music, Nihad 0 – 1
Brett 8 Sariffodeen, Ronnie Hug, Sebastian 1 – 0
Endergebnis SC Sölden SK Neustadt 5 – 3

Die 1. Mannschaft belegt derzeit den 2 .Tabellenplatz von 10 Mannschaften.

Nach der schmerzhaften Auftaktniederlage hatte die 2. Mannschaft (Kreisklasse A) am 2. Spieltag die 2. Mannschaft des SC Waldkirch zu Gast.

Mit 7 besetzten Brettern war die Ausgangslage nicht verheißungsvoll. Am Ende gelang aber dennoch ein eindrucksvolles 4 : 4.

Es spielten –

Brett 1 Wirbel, Klaus Pfaadt, Klaus ½ – ½
Brett 2 Kenz, Dieter Bergmann, Delphine ½ – ½
Brett 3 Bernauer, B. Dr. Bertram, Christian 1 – 0
Brett 4 Eckermann, Martin Ambs, Jürgen ½ – ½
Brett 5 Bolanz, Gerhard Fuchs, Gerhard 1 – 0
Brett 6 Hug, Herbert Sponagel, Gunter ½ – ½
Brett 7 Lickert, Moritz Hertrich, Reinhold 0 – 1
Brett 8 Boettger, Jan 0 – 1
Endergebnis SC Sölden 2 SC Waldkirch 2 4 – 4

Das Auswärtsspiel bei SW Merzhausen wurde dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewonnen. Unser Jugendspieler Silas Backhaus trug mit seinem Sieg am Brett 8 ebenso zum Gewinn bei, wie auch Klaus Wirbel am Brett 1. Es spielten –

Brett 1 Kabiri, Nader Wirbel, Klaus 0 – 1
Brett 2 Bertram, Jörg Kenz, Dieter ½ – ½
Brett 3 Möller, Manuel Bernauer, B. Dr. 0 – 1
Brett 4 Mattern, Till Eckermann, Martin ½ – ½
Brett 5 M. von Bieberstein, A. Bolanz, Gerhard ½ – ½
Brett 6 Frey, Henry Berhorst, Stefan 1 – 0
Brett 7 Eschbach, Björn Schmelzer, Werner ½ – ½
Brett 8 Weinmann, Alexander Backhaus, Silas 0 – 1
Endergebnis SW Merzhausen 3 SC Sölden 2 3 – 5

Die 2. Mannschaft belegt derzeit den 5 .Tabellenplatz von 10 Mannschaften. Unsere 3. Mannschaft (Kreisklasse C) musste im November schwere Kost verdauen. Gegen stärkere Mannschaften mussten unsere Jugendspieler bittere Niederlagen hinnehmen. Am 2. November, gegen ´SK Endingen 4 ´ konnte zudem ein Brett nicht besetzt werden. Es spielten –

Brett 1 Fischer, Bernhard Fietzek, Georg 0 – 1
Brett 2 Backhaus, Silas Böhmer, Hanna 1 – 0
Brett 3 Busam, Arian Schneider, Xenia 1 – 0
Brett 4 Backhaus, Mika Wagner, Lena 0 – 1
Brett 5 Wagner, Anna 0 – 1
Endergebnis SC Sölden 3 SK Endingen 4 2 – 3

Das Ergebnis des Auswärtsspiel beim SC Oberwinden am 23. November war vorherzusehen. Mit durchweg stark besetzten Brettern musste die Niederlage akzeptiert werden. Es spielten –

Brett 1 Schneider, Martin Strub, Robert 0 – 1
Brett 2 Neuendorf, Michael Eisele, Jeremias 1 – 0
Brett 3 Reich, Stefan Busam, Arian 1 – 0
Brett 4 Wissler, Bernd Dr. Eisele, Hannah 1 – 0
Brett 5 Schill, Stefan Backhaus, Mika 1 – 0
Endergebnis SC Oberwinden 4 SC Soelden 3 4 – 1

Die 3. Mannschaft belegt derzeit den 8 .Tabellenplatz von 9 Mannschaften.

Vereinsmeisterschaft beginnt mit Überraschungen

Faustdicke Überraschungen bot die diesjährige Vereinsmeisterschaft gleich in den ersten beiden Runden. Nach Siegen von Gerhard Bolanz gegen Edmund Eisele, Bernhard Bernauer gegen Georg Bolanz und nicht zuletzt Stefan Berhorst über Robert Strub ist an der Tabellenspitze ein Bild entstanden, dass sich als Aufstand der „Underdogs“ bezeichnen lässt.
Die ersten drei Plätze teilen sich Stefan, Bernhard und Georg. Ich hoffe, dass es so spannend weitergeht (, denn ich spiele ja nicht mit !!).

Jugendblitzmeisterschaft 2014 des Schachbezirk Freiburg in Sölden

Die derzeit in Sotschi (Russland) stattfindende Schachweltmeisterschaft hat das königliche Brettspiel wiedermal in die Schlagzeilen gebracht.

Es ist reiner Zufall, dass der Schach-Club Sölden zeitgleich die Jugendblitzmeisterschaften für den Schachbezirk Freiburg am 15. November 2014 in Sölden ausrichtete. Bilder der Veranstaltung können über diesen Link eingesehen werden.

Mit 51 teilnehmenden Jugendlichen war das Turnier sehr gut besucht.

In 5 Altersklassen haben die Jugendlichen Blitzschach gespielt, d.h.

5 Minuten Bedenkzeit/Spieler.

Die gespielten Partien waren in den höheren Altersklassen auf einem beachtenswerten Niveau mit teilweise spannenden Partien.

Die Sieger in den unterschiedlichen Altersklassen waren Mads Böhm (Zähringen, Altersklasse U8), Justus Schoch (Heitersheim, U10), Arik Abanto Axmann (Heitersheim, U12), Silas Backhaus (Sölden U14) und mit 2 Siegern in der Klasse U16 mit Julian Bös (Heitersheim) u. Mario Rösch (Oberwinden). Hier die kompletten Abschlusstabellen.

Die gelungene Koordination und Organisation des ganzen Turniers oblag dem Turnierleiter des SC–Sölden Dr. Peter Bath. Durch die Unterstützung mehrerer Vereinsmitglieder konnte den Jugendlichen ein reibungsloser Turnierverlauf geboten werden.

Söldener Schachnachrichten, Oktober 2014

Zum Auftakt der Verbandsrunde 2014/2015 am 12. Oktober war das Abschneiden unserer 3 Mannschaften nur für die 1. Mannschaft erfreulich. Die 2. Mannschaft musste eine mehr als unglückliche Niederlage hinnehmen, wobei die 3. Mannschaft gegen einen nach DWZ (Deutsche Wertungszahl) deutlich stärkeren Gegner verlor.

 

Die 1. Mannschaft (Bereichsliga Süd) hatte die `SF Markgräflerland` zu Gast. Es gelang ein routiniert herausgespielter Auftaktsieg.

Brett 1 Kampshoff,Ludger Fink,Markus ½ :½
Brett 2 Bath,Peter,Dr. Gramse,Hartmut ½ :½
Brett 3 Schneider,Clemens Lehmann,Eckhard 1:0
Brett 4 Solbach,Georg Puche,Rolf ½ :½
Brett 5 Eisele,Edmund Famulla,Willi 1:0
Brett 6 Hug,Fridolin Höchemer,Michael ½ :½
Brett 7 Strub,Martin Schulz-Tavares,K.-D 1:0
Brett 8 Sariffodeen,Ronnie Schreiber,Klaus ½ :½
Endergebnis SC Sölden SF Markgräflerland 5½:2½

 

Bei ihrem ersten Auswärtsspiel musste die 2. Mannschaft (Kreisklasse A) gegen `SK Freiburg West 3` eine bittere Niederlage hinnehmen. Die Partie am Brett 4 stand klar auf Sieg, jedoch wurde vor lauter Übermut der Sack nicht zugemacht. Auch an Brett 3 war die Niederlage unglücklich. Zwei unserer Jugendspieler waren zum ersten Mal in zweiten Mannschaft vertreten und konnten mit zwar verlorenen, aber gut gespielten Partien gegen deutlich stärkere Gegner lange ordentlich mithalten. Die anderen Partien wurden gewonnen oder remi gespielt und lassen für die Zukunft hoffen.

Brett 1 Gelantia,Giorgi Wirbel,Klaus 0:1
Brett 2 Jeiter,Viktor Kenz,Dieter ½ :½
Brett 3 Rizzo,Salvatore Bernauer,Bernhard. Dr 1:0
Brett 4 Stets,Nikolay Bolanz,Gerhard 1:0
Brett 5 Gelantia,T.,Prof. Dr. Berhorst,Stefan 0:1
Brett 6 Matlachowski,N. Kübek,Lukas 1:0
Brett 7 Zeqiri,Afrim Schmelzer,Werner ½ :½
Brett 8 Steimle,Markus Lickert,Moritz 1:0
Endergebnis SK Freiburg West 3 SC Sölden 2 5:3

 

Leider hatten unsere Nachwuchsspieler-/innen in der 3. Mannschaft (Kreisklasse C) ein schweres Los. Beim deutlich stärkeren gastgebenden`SV Münstertal` musste die Niederlage akzeptiert werden.

Brett 1 Riesterer,Heinz-Dieter Strub,Robert ½ :½
Brett 2 Pfefferle,Adalbert Eisele,Jeremias 1:0
Brett 3 Feige,Julian Backhaus,Silas ½ :½
Brett 4 Pfefferle,Alexander Busam,Arian 1:0
Brett 5 Eckerle,Helmut Backhaus,Mika 0:1
Endergebnis SV Münstertal SC Sölden 3 3:2

 

 

 Termine der nächsten Heimspiele in der Saalenberghalle (10:00 Uhr)

02.11.2014 SC Sölden 2 SC Waldkirch 2
SC Sölden 3 SK Endingen 4
23.11.2014 SC Sölden 1 SK Neustadt
14.12.2014 SC Sölden 2 SK Endingen 2
SC Sölden 3 SK Freiburg West 4

Söldener Schachnachrichten, September 2014

Die Spieltage der Verbandrunde für die Saison 14/15 sind nunmehr terminiert. Mit 3 Mannschaften, in 3 unterschiedlichen Spielklassen wird der SC Sölden vertreten sein .

Die 1. Mannschaft wird in der Bereichsliga Süd 3 starten. In der Kreisliga A wird die 2. Mannschaft ihr Glück versuchen. Die 3. Mannschaft, im Wesentlichen bestehend aus Jugendspielern, wird in der Kreisliga C den SC Sölden vertreten.

Neu ist, daß wir ab dem 19. Sep. 2014 mit dem Schüler und Jugendtraining um 18:30 Uhr beginnen. Hintergrund ist, unseren Nachwuchsspielern die Möglichkeit zu geben, sich nachhaltiger auf die Turnierpraxis vorbereiten zu können.

Georg Solbach wird für den SC-Sölden beim Bezirkseinzelpokal 2014 starten.

Termine der nächsten Heimspiele in der Saalenberghalle (10:00 Uhr)

12.10.2014 SC Sölden 1 – SF Markgräflerland

02.11.2014 SC Sölden 2 – SC Waldkirch 2 und SC Sölden 3 – SK Endingen 4

23.11.2014 SC Sölden 1 – SK Neustadt

14.12.2014 SC Sölden 2 – SK Endingen 2 und SC Sölden 3 – SK Freiburg West 4

Interessierte Schachspielerinnen und Schachpieler , Neueinsteiger sowie Kibitze sind an unseren Trainingsabenden und Rundenspielen immer recht herzlich willkommen.

Schüler -/ Jugendtraining (Saalenberghalle) freitags´ 18:30 Uhr (Neu)

Spiel- und Trainingsabend (Saalenberghalle) freitags´ 20:00 Uhr.

Euer Gerhard

Neuer Vereinsmeister

der Saison 2013/2014 wurde souverän Edmund Eisele. Kampfstark, wie wir ihn kennen, gewann er eine Partie nach der anderen, viele hochverdient, manche mit dem Quentchen Glück des Tüchtigen. Und bereits zwei Runden vor Schluß stand fest: Edmund könnte sich nur noch selbst durch ein Eigentor um den Titel bringen. Dieser Wunschtraum seiner Verfolger erfüllte sich jedoch nicht, und so blieb diesen nur das Gerangel um die Plätze, wo es bis zuletzt äußerst spannend blieb. Letzen Endes konnte sich Peter Bath wegen der besseren Wertung hauchdünn an Clemens Schneider vorbeischieben, der sich mit dem dritten Rang zufrieden geben musste. Rekordvereinsmeister Fridolin Hug bewies mit seinem vierten Platz, dass er noch lange nicht vorhat, seinen Konkurrenten freiwillig das Terrain zu überlassen. Dem neuen Vereinsmeister sei auch von dieser Stelle noch einmal herzlich zu seinem Titelgewinn gratuliert.

Söldener Schachnachrichten, April 2014

Die letzten Verbandsrundenspiele der Saison 13/14 wurden am 13. April ausgespielt.

Unsere 1. Mannschaft hatte die 2. Mannschaft vom SC Heitersheim zu Gast.

Im Einzelnen spielten

SC Sölden SC Heitersheim 2 4½ : 2½

Hassler,Franck Schopferer,Markus 1: 0

Bath,Peter,Dr. Raske,Günter 1 : 0

Eisele,Edmund Groß,Dennis 0: 1

Solbach,Georg Wendering,Thomas 1 : 0

Hug,Fridolin Abanto Vasquez ½ : ½

Sariffodeen,Ronnie Rees,Pascal 1 : 0

Kopp,Bernhard Gkegkas,Viktor 0: 1

Mit dem 4. Tabellenplatz der ‘Bereichsliga Süd Staffel 3 ‘ (siehe Abschluss-tabelle) hat unsere 1. Mannschaft das gesetzte Saisonziel 13/14 (Klassen-erhalt) erreicht.

Abschlusstabelle – Bereichsliga Süd Staffel 3, 2013/14

Rang

Mannschaft

Spiele

MP+

MP-

Brettpt

1

SC Brombach   3

9

16

2

48

2

SK FR Zähringen 1887   3

9

12

6

49½

3

SK Neustadt

9

12

6

43½

4

SC Sölden   

9

12

6

41½

5

SF S-W Merzhausen   2

9

12

6

41½

6

SC Heitersheim   2   (N)

9

7

11

28

7

SK Freiburg-Wiehre

9

6

12

30½

8

SG Schopfheim   (N)

9

5

13

29

9

SF Wutachtal

9

4

14

24

10

SC Laufenburg

9

4

14

23½

Mit einer deutlichen Niederlage beendete die 2. Mannschaft das letzte Rundenspiel beim SK Freiburg West.

Im Einzelnen spielten

SK Freiburg West 2 SC Sölden 2 7 : 1

Boos,Clemens Wirbel,Klaus 1 : 0

Stoer,Albert Rösch,Markus 1 : 0

Thörner,Herbert Kenz,Dieter 1 : 0

Ehls,Rafael Bernauer,Bernhard, Dr. ½ : ½

Zengerling,Johannes Eckermann,Martin ½ : ½

Steimle,Markus Kopp,Daniel 1 : 0

Tataru,Cotinel – + : –

Menger,Thomas – + : –

Der Klassenerhalt ist mit dem 5. Tabellenplatz erreicht worden.

Abschlusstabelle – SB Freiburg, Kreisklasse A, 2013/14

Rang

Mannschaft

Spiele

MP+

MP-

Brettpt

1

SC Waldkirch   2

9

15

3

49½

2

SK FR Zähringen 1887   4

9

14

4

47½

3

SchwarzePumpeFR   2   

9

13

5

37

4

SK Freiburg West   

9

10

8

43½

5

SC Sölden   2

9

8

10

35

6

SF S-W Merzhausen   3

9

8

10

34½

7

SK Endingen   2

9

8

10

32

8

SK Freiburg West   2

9

7

11

40

9

SK Endingen   3  

9

7

11

28

10

SC Oberwinden   4

9

0

18

13

Das letzte Rundespiel unserer 3. Mannschaft gegen ´SC Heitersheim 4´ wurde nicht ausgetragen und auch nicht gewertet.

Leider konnte in der Saison 13/14 das vorhandene gute Potential der

3. Mannschaft nicht immer abgerufen werden, was sich im 7. Tabellenplatz widerspiegelt.

Abschlusstabelle – SB Freiburg, Kreisklasse C, 2013/14

Rang

Mannschaft

Spiele

MP+

MP-

Brettpt

1

SC Umkirch   2   

9

15

3

29

2

SF S-W Merzhausen   4

9

13

5

29½

3

SK FR Zähringen 1887   6

9

12

6

26

4

SK Freiburg West   4  

9

11

7

25½

5

SK Endingen   4

9

10

8

23½

6

SC Simonswald   

9

9

9

24½

7

SC Sölden   3

8

8

8

22½

8

SC Horben   4

9

8

10

21

9

SC Heitersheim   4   

8

2

14

11

10

SF Markgräflerland   3

9

0

18

 

Wir freuen uns interessierte Schachspielerinnen und Schachpieler, Neueinsteiger sowie Kibitze an unseren Trainingsabenden begrüssen zu können.

Schüler und Jugendtraining (Saalenberghalle) freitags´ 19:00 Uhr.

Spiel- und Trainingsabend(Saalenberghalle) freitags´ 20:00 Uhr.

Verantw.: Gerhard Bolanz